Spannende Endrunde

Bei sonnigem Wetter nahmen 16 Mitglieder an der Endrunde teil.

Da die beiden Führenden bei den Frauen (Margret Lehnen und Gaby Kummer) nicht teilnehmen und ihre Führung nicht aktiv verteidigen konnten, stellte sich die Frage, ob der Punktevorsprung für den Turniersieg ausreichen würde oder ob die Verfolgerinnen an ihnen vorbei ziehen könnten.

Tatsächlich gelang es Doris Lingner auf der Zielgeraden das Turnier zu gewinnen. Ähnlich spannend war es bei den Männern, denn der Führende Georg Ecker hoffte im Urlaub, dass sein Punktevorsprung ein sicheres Polster für den Turniersieg ist. So war es auch, denn Peter Erbar fehlten 4 gewonnene Spiele zum Sieg.

Tagessiegerin wurde Brigitte Flohr, Tagesieger wurde Heinrich Schmitz-Ulrich nach einem Endscheidungsspiel gegen Markus Scheer.

Das Hobby Clubturnier, das auf ein Rekordinteresse gestoßen ist und an dem auch viele Neumitglieder teilgenommen haben, wurde mit Hella`s kulinarischen Köstlichkeiten in fröhlicher Runde beendet.

Das Hobby Clubturnier, das seinen festen Platz im Vereinsangebot gefunden hat, findet natürlich auch 2013 statt - bleibt viel Zeit, um sich richtig in Form zu bringen.

Bilder der Endrunde