Abwechslungsreiche Spiele bei wechselndem Wetter

Die Endrunde des Hobby Clubturniers am 12. 9. stand wettermäßig auf der Kippe, aber rechtzeitig zu Turnierbeginn strahlte die Sonne - zumindest in der 1. Runde. Ein heftiger Schauer, Nieselregen und einige Sonnenstrahlen begleiteten den weiteren Turnierverlauf.

Nach spannenden und interessanten Begegnungen standen die Sieger fest: Margret (116 Punkte), Sonja (90 Punkte), Brigitte (74) und Manni (96 Punkte), Bernd (68 Punkte), Wilbert (67 Punkte). Dabei verfehlte Margret ihre Bestleistung des vergangenen Jahres um einen Punkt und Manni fehlten 2 Punkte zur bisher besten Männerleistung (Georg 98 Punkte).

Den Tagessieg erreichten Roswitha (14 Punkte) und Bernd (13 Punkte). Für die Erholung nach den anstrengenden Spielen sorgten Hella und Willi mit Kaffee und Kuchen und einem köstlichen Abendessen.

Erfreulich, dass an dem Turnier wieder viele "Neue" (7) teilgenommen haben, die dieses Angebot für den Einstieg in den Verein sehr begrüßten.