Zum Hauptinhalt springen

Freizeitrunde Herren-Doppel - Saison 2013

Die TSG startet in der Freizeitrunde 2013. 

Ergebnisse

Rang Verein Punkte Matchp. Sätze Spiele
1 HTC SW Bonn 8:2 14:6 28:14 211:150
2 TC Fredenbruch 7:3 12:8 28:18 203:168
3 TSG Weiß Blau Stommeln 6:4 11:9 22:22 178:171
4 TC Kerpen 5:5 10:10 22:21 187:176
5 TST Merl 1. 3:7 7:13 15:27 132:192
6 TC BW Lechenich 2. 1:9 6:14 15:28 151:205
Datum Heimrecht Auswärts Ergebnis Sätze Spiele
16.05.13 TC Fredenbruch TSG 2:2 6:4 41:30
06.06.13 TC Kerpen TSG 2:2 4:4 38:34
13.06.13 HTC SW Bonn TSG 2:2 4:4 31:37
27.06.13 TSG TST Merl 1. 2:2 4:4 36:30
11.07.13 TSG TC BW Lechenich 2. 3:1 6:4 41:31

Freude über Unentschieden

TC Fredenbruch TSG

2012 hat TC Fredenbruch gegen die Weiß-Blauen auf der  TSG-Tennisanlage noch klar gewonnen (4:0). 2013 erwischten die  Weiß-Blauen beim TC Fredenbruch aber einen guten Saisonstart.

In der 1.  Runde gewannen Allmer/Lingner und Ecker/Reh die beiden Doppel und  erwiesen sich mit zwei gewonnenen Champions-Tiebrake als besonders  nervenstark. In der 2. Runde wurden allerdings die Doppel (Lingner/Reh  und Ecker/Haubold) relativ deutlich verloren ("Da war mehr drin").

Die  Fahrt zum TC Fredenbruch verlief aber alles andere als reibungslos. Fünf  Männer ohne Navigationsgerät und Routenplaner, mit einem Handy  ausgestattet steuerten zielsicher eine bekannte Tennisanlage an - es war  aber nicht die Anlage des Auswärtsspiels. Über Handy wurden wir in  Richtung der TC-Anlage gelotst - bis die Verbindung wegen des leeren  Handy-Kontos unterbrochen wurde. Das Ziel wurde schließlich erreicht und  die Gastgeber akzeptierten dankenswerter Weise den späteren  Spielbeginn. Fairness und Gastfreundschaftlichkeit - Dank an den TC  Fredenbruch.
 


Auswärtsspiel gegen TC Kerpen

TC Kerpen - TSG

Das witterungsbedingt ausgefallende Spiel gegen TC Kerpen fand am 6. Juni statt - bei strahlendem Sonnenschein.

Auch die Kerpener konnten gegen die Weiß-Blauen nicht gewinnen: Allmer, Ecker, Haubold, Lingner und Schwarz erkämpften ein verdientes Unentschieden.

Im letzten Doppel (Linger/Ecker) ...


Unentschieden-Abonnement

HTC SW Bonn - TSG

Auch das 3. Match endete für die Weiß-Blauen (Allmer, Haubold, Lingner, Schwarz, van Ackern) unentschieden.

Nach einer 2:0 Führung wurde das entscheidende Doppel (Lingner/van Ackern) nach spannendem Matchverlauf knapp verloren (4:6, 4:6).

Ob die Weiß-Blauen Angst vor dem Erfolg haben? Die beiden folgenden Heimspiele werden es zeigen.

Sieben Weiß-Blaue im Einsatz

TSG - TST Merl 1.

Personalsorgen gab es beim Nachholspiel gegen den TST Merl diesmal nicht  - es waren sogar mehr Spieler erschienen, als vom Mannschaftsführer  erwartet. Ein gutes Zeichen für den Reiz, der in der Freizeitrunde  liegt.

Was das Matchergebnis betrifft, ist alles beim Alten geblieben:  Allmer, Ecker, Flohr, Haubold, Reh, Schwarz und van Ackern erreichten  wiederum ein Unentschieden, das aber durchaus als Erfolg zu verbuchen  ist. Allerdings wächst nun der Druck, im letzten Heimspiel den ersten  Saisonerfolg einzufahren


Weiß-Blaue feiern Bronze

TSG TC BW Lechenich 2.

Im letzten Heimspiel gegen TC BW Lechenich erzielten die Weiß-Blauen  (Allmer, Ecker, Flohr, Haubold, Lingner, Reh, Schwarz) ihren ersten  Saisonsieg (4:2) und verbesserten sich in der Abschlusstabelle auf den  3. Platz. Allerdings mussten die Weiß-Blauen lange zittern, bis der  Siegpunkt (im Champions-Tiebrake) erkämpft war.

Anschließend wurde mit  den Gästen ein ereignisreicher und spannender Turnierverlauf in Hella`s  Pinte (leckerer Salatteller!) gefeiert. 


Bilder der Saison