Zum Hauptinhalt springen

Herren 50 - Saison 2013

Ergebnisse

Rang Nr Vereinsname Punkte Matchp. Sätze Spiele Auf / Ab
1 3037 TC Blau-Weiß Bonn-Beuel 10 : 0 23 : 7 47 : 18 326 : 217 Auf
2 3028 Bonner SV Roleber 6 : 4 17 : 13 36 : 29 267 : 264  
3 3447 TSG 5 : 5 14 : 16 32 : 33 266 : 247  
4 3008 TC Alfter 2. 4 : 6 13 : 17 28 : 36 248 : 269  
5 3356 TC Am Hardtbach 2. 3 : 7 12 : 18 27 : 41 240 : 293  
6 3025 SV Erftstolz-Niederaussem TA 2 : 8 11 : 19 27 : 40 234 : 291 Ab
Termin Heim Gast Ergebnis
01.05.2013 09:00 TC BW Bonn-Beuel 1. Mannschaft TSG 5:1
09.06.2013 09:00 TSG TC Alfter 2. Mannschaft 3:3
16.06.2013 09:00 Bonner SV Roleber TSG 3:3
07.07.2013 09:00 TSG TC Am Hardtbach 2. Mannschaft 4:2
14.07.2013 09:00 SV Erftstolz-Niederaussem TA 1. Mannschaft TSG 3:3

Medenmannschaft in neuem Outfit

TC BW Bonn-Beuel 1. Mannschaft - TSG

Beim ersten Auswärtsspiel gegen TC Blau-Weiß Bonn-Beuel waren beim Rundblick über die Tennisplätze die Stommeler schnell identifiziert - ihre königsblauen Trikots leuchteten. Die Anzeigetafeln strahlten weniger für die Weiß-Blauen und der faire Gastgeber ließ sich nicht wirklich beeindrucken: 1 Sieg, 2 Spielverluste nach Tiebrake, 2 knappe Niederlagen und 1 mehr oder weniger klarer Matchverlust. Ein etwas besseres Ergebnis wäre zwar möglich gewesen, aber zufrieden waren schließlich alle, auch die zwei "Neuen" (Markus Scheer, Reiner Schütter). Was die Zahlen nicht ausdrücken können: die Stimmung und der Zusammenhalt der Weiß-Blauen waren hervorragend - Kleider machen eben doch Leute. Ob der Gastgeber uns kleidungsmäßig folgen wird, bleibt ungewiss, aber seine Gastfreundschaft und die entspannte Atmosphäre auf dem Tennisgelände haben die Weiß-Blauen überzeugt. 

Super Fans!

TSG - TC Alfter 2. Mannschaft

Das erste Meden-Heimspiel gegen TC Alfter ist auf großes Interesse der TSG-Mitglieder (vor allem der weiblichen) gestoßen. Ihre aufmunternden Appelle und bejubelteten erfolgreichen Ballwechsel wurden von den Weiß-Blauen belohnt: Allmer, Erbar, Lambrecht, Lingner, Manz und Schmitz-Ulrich schafften ein Unentschieden (bei insgesamt mehr gewonnenen Spielen) und sicherten sich damit den ersten Medenpunkt.


Stolze Weiß-Blaue

Bonner SV Roleber - TSG

Im Auswärtsspiel gegen BSV Roleber erspielten sich Allmer, Blöhdorn, Lambrecht, Lingner, Scheer und Schreiber ein verdientes Unentschieden, das wie ein Erfolg wahrgenommen wurde. In überzeugender Manier wurden zwei Einzel (Blöhdorn, Lambrecht) und ein Doppel (Lingner/Scheer) gewonnen; in den anderen Spielen waren die BSV`ler einfach besser. Wie schon so oft, haben die Weiß-Blauen in der Endabrechnung mehr Spiele gewonnen: ein weiterer Baustein, stolz auf die erbrachte Leistung zu sein. 


Bravo Jungs!

TSG - TC Am Hardtbach 2. Mannschaft

Vorbei die Zeit des Lamentierens: "Wir hätten gewinnen können - Wir hätten gewinnen müssen". Gegen den TC Am Hardtbach haben die Weiß-Blauen (Allmer, Blöhdorn, Erbar, Lambrecht, Lingner, Scheer, Schmitz-Ulrich) gewonnen (4:2). Es war eine spannende Begegnung bis zum Schluss - nicht nur für die Spieler, sondern auch für die vorwiegend weiblichen Fans. Die verlorenen Spiele wurden erst im Champions-Tiebrake entschieden. Der erste Saisonsieg wurde begeistert beklatscht und gebührend in Hella`s Pinte (super Essen!) gefeiert.


Den 3. Platz verteidigt

SV Erftstolz-Niederaussem TA 1. Mannschaft - TSG

Im letzten Spiel der Medenrunde 2013 (Auswärtsspiel gegen SV Erftstolz-Niederaußem) erzielten die Weiß-Blauen (Allmer, Blöhdorn, Haubold, Lambrecht, Lingner, Scheer, Schmitz-Ulrich) ein Unentschieden, das den 3. Platz sicherte, der im letzten erfolgreichen Heimspiel errungen wurde. Die geänderte Mannschaftskonzeption für das letzte Saisonspiel erbrachte interessante Aufschlüsse - nicht nur für die beiden "Einzel-Frischlinge" (Scheer, Schmitz-Ulrich). Mit den "Erftstolzern", die ihren 2. Saisonpunkt - mit einer klugen Aufstellungsvariante - verbuchen konnten, wurde der Abschluss der Medenrunde 2013 gemeinsam gefeiert und im wahrsten Sinne des Wortes ein "Fass aufgemacht" (und danach das zweite).


Bilder der Saison 2013